Seite [1] 2 3 4

Soziale Netzwerke haben Hochkonjunktur. Manche teilen hier eine ganze Menge mit, teilweise sogar völlig öffentlich für Jedermann einsehbar. Vorsicht ist aber mit der Veröffentlichung von Fotos vom Arbeitsplatz bzw. aus dem Arbeitsalltag...
Nach § 1 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG) hat jeder Arbeitnehmer in jedem Kalenderjahr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Diese Vorschrift ist nach § 13 Abs. 1 Satz 1 und Satz 3 BUrlG unabdingbar. Die Entstehung des gesetzlichen...
Nach einem aktuellen Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) aus April 2014 (v. 09.04.2014, 10 AZR 637/13) hat ein Arbeitnehmer im Falle einer Nachtschichten entgegenstehenden Erkrankung einen Anspruch auf Einsatz nur in Tagschichten. Die klagende...
Das LAG Schleswig-Holstein hat in einem aktuellen Beschluss (v. 02.04.2014, Az: 3 TaBVGa 2/14) entschieden, dass eine Betriebsratswahl und deren weitere Durchführung nur bei ganz offensichtlichen und besonders groben Fehler gestoppt werden kann. Das...
Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 10.04.2014 (Az.: VII ZR 241/13) besteht im Falle von Schwarzarbeit kein Anspruch auf Zahlung der vereinbarten Vergütung. Dies entschied der BGH in einem aktuellen Fall, in dem ein...
Die im Ausgangsverfahren beklagte Gewerkschaft veröffentlichte während eines Streiks im Einzelhandel im Jahr 2007 ein virtuelles Flugblatt mit der Frage „Hast Du Lust, Dich an Flashmob-Aktionen zu beteiligen?“, bat Interessierte um...
Am Arbeitsplatz geht es nicht immer harmonisch zu. Nicht selten werden auf der Arbeit kleinere oder größere Konflikte ausgetragen. Wer dabei mit Arbeitskollegen über den Chef lästert, kann jedoch nicht ohne weiteres fristlos...
In einem aktuellen Urteil des ArbG Bochum aus März 2014 (Az.: 2 Ca 1482/13) hat dieses eine Supermarktkette verurteilt, einer ohne Vergütung mehrere Monate lang beschäftigten "Praktikantin" Vergütungszahlungen von rund 17.000...
Eine Bestimmung in einer Versorgungsordnung, nach der ein Anspruch auf eine betriebliche Altersrente nicht besteht, wenn der Arbeitnehmer bei Erfüllung der nach der Versorgungsordnung vorgesehenen zehnjährigen Wartezeit das 55. Lebensjahr...
Eine HIV-Erkrankung stellt nach dem BAG (vom 19.12.2013, 6 AZR 190/12) eine Behinderung dar. Die grundlose Kündigung eines Infizierten kann dann Entschädigungsansprüche nach sich ziehen. Dies gilt aber nicht nur für HIV-Infizierte,...
 
hmbg-hcht 2017-06-25 wid-147 drtm-bns 2017-06-25
Kontakt
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Telefon Rechtsanwalt Hamburg+49 40 / 300 68 71 0
E-Mail Fachanwalt Hamburgmail@kanzlei-hecht.de
Anfahrt Anwalt HamburgAnfahrt

Rückrufservice