Kündigung wegen lang andauernder Erkrankung

Kündigungen wegen Langzeiterkrankungen spielen in der gerichtlichen Praxis eine eher untergeordnete Rolle. Dies liegt vermutlich daran, dass sie aufgrund der nach 6 Wochen endenden Entgeltfortzahlungspflicht und der Möglichkeit zur personellen Disposition weniger belastend sind als unter insgesamt 6 Wochen hinausgehende häufige Kurzerkrankungen.



 
hmbg-hcht 2017-06-25 wid-123 drtm-bns 2017-06-25
Kontakt
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Telefon Rechtsanwalt Hamburg+49 40 / 300 68 71 0
E-Mail Fachanwalt Hamburgmail@kanzlei-hecht.de
Anfahrt Anwalt HamburgAnfahrt

Rückrufservice